Weiterbildung im Gastronomiebereich in Freiburg – ab sofort bis August 2019

Der gemeinnützige Verein zusammen leben e.V. bietet eine intensive Weiterbildung im Gastronomiebereich ‚zusammen in die Zukunft‘ für interessierte Drittstaatsangehörige an. Bedingungen sind ein Sprachniveau von A2, Kocherfahrung und das Interesse an einer zukünftigen Ausbildung bzw. Arbeit in der Gastronomie.
– Der Einstieg ist ab sofort möglich und das Programm endet im August.
– Es gibt eine Aufwandsentschädigung von insgesamt 100 Euro pro Monat.

Im Service starten wir mit einem großartigen Programm:
– 3×3 Stunden pro Woche Praxistraining im zusammen kaffee angeleitet von den Servicebuddies
– 2×3 Stunden pro Monat angeleitete Workshops als gezieltes Servicetraining zu allen relevanten Fähigkeiten (Umgang mit Gästen, Barrista, Teller & Tablett, Hygiene, Arbeitsrecht) in Kombination mit Fachsprachentraining
– 1x pro Monat Eventabend als Serviertraining
– Begleitung durch ServicementorInnen zur Vernetzung in die Freiburger Gastroszene
– Ausführliches Zeugnis über angeeignete Fähigkeiten wird ausgestellt
– Wir versuchen bei festgestellter Eignung im Service bereits während des Programms in Ausbildung oder Arbeit zu vermitteln


In der Küche starten wir ab März bis Anfang August mit vielen Kooperationspartnern:
– 3×4 Stunden pro Woche Praxistraining im Foodlab im Fluxus, angeleitet durch Firas al-Khatib
– 1x pro Monat Eventabend als à la Carte Training
Workshops (Verhalten in der Profi-Küche, Umgang mit den Geräten, Zusammenarbeit im Team, Arbeiten unter Zeitdruck, Umgang mit Burnout, Körperpflege & Hygiene, Arbeitsrecht)
– 4 Zusatzqualifikationen in Workshops à 3 Stunden zu Suppen, Desserts, Einkochen, Vorratshaltung, Fermentation und Frittieren angeleitet durch Hannah Huddy und Firas al-Khatib
– Wir legen zusammen mit unseren Kooperationspartnern Agronauten, Kantine Freiburg, Ernährungsrat Freiburg sehr viel wert auf regionale und saisonale Bio-Küche und bieten daher zusätzlich optionale Schulungen zur Wertschöpfungskette Nahrungsmittel und Regionalen Produzenten und Produktentwicklung.
– zusammen leben e.V. Netzwerk

Das Programm wird von der Deutschen Postcode Lotterie und Bürgerstiftung Freiburg gefördert.

Beschreibung von Frau Maier per Mail

Kontakt: sophia.maier@zlev.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.