Bild mit unordentlichem Zimmer

Tangiert (II) – #EOKdaheim

Alles, was irgendwie noch erwähnt werden könnte

Auf Youtube gibt es viele Lernangebote, die in der Coronazeit das Lernen für Kinder zuhause ermöglicht. Spiegel.de hat eine kleine Auswahl beschrieben. Vielleicht eine Anregung für EOKurs Angebote?

Die Zentrale für Unterrichtsmedien e. V. stellt ein Tool zur Verfügung, mit dem man gemeinsam mit anderen an einem Text arbeiten kann, ein sogenanntes Etherpad (Wikipedia).

Eine „virtuelle Tafel” bietet Lifeboard. Es gibt auch eine kostenlose, eingeschränkte Nutzung, die für EOKurse ausreichen dürfte.

Die Zeit, in der wir nur eingeschränkt unterrichten können, bietet vielleicht auch die Chance zur eigenen Weiterbildung. Coursera bietet Online Selbstlernkurse, die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Beispiele teils kostenlos: OnCampus, Khan Academy oder Udemy.

Wellen rauschen, Wind weht oder Vögel zwitschern. Eine Umgebung schaffen, in der man konzentriert arbeiten kann, bietet A Soft Murmur („ein leises Murmeln”).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.