Queere Gefüchtete

Wenn jemand wegen der sexuellen Orientierung oder der geschlechtlichen Identität verfolgt wird, ist das ein anerkannter Asylgrund. Es kann also vorkommen, dass am Erstorientierungskurs LGBTQ+-Personen teilnehmen. Auf der Seite von Queer-Refugees-Deutschand gibt es immer aktuelle Informationen zum Thema. Besonders interessant für Lehrkräfte sind die Materialien, die kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Neben Postern und einem Leitfaden für den Umgang mit LGBTQ+-Geflüchteten gibt es das Begleitheft zum Unterricht „Vielfalt willkommen“ zum kostenlosen Download.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.