Screenshot deutschwortschatz.de

Der Schatz der deutschen Wörter

“1.000 gute Gründe, die deutsche Sprache zu lieben”, sagen die Author*innen der Homepage deutschwortschatz.de und sammelten über die Jahre “schöne” deutsche Wörter wie “Honigkuchenpferd”, “Reiswolf” oder “Putzfimmel”. Vielleicht eher um die eigene Krativität anzuregen, aber auch die Probleme der deutschen Sprache sichtbar zu machen.

Alles begann mit schönen Wörtern wie Vorfreude und Fernweh, aber auch mit eher unscheinbaren Wörtern wie ausschlafen, krankschreiben oder schönreden. Es sind Wörter, auf die man stößt, wenn man als Deutscher im Ausland lebt, dort die deutsche Sprache unterrichtet und auch in der Familie zwei Sprachen spricht. Wörter, die in der anderen Sprache, in unserem Fall ist es Spanisch, keine, zu viele, andere oder nur ungenaue Entsprechungen haben.
Mit der Zeit haben sich immer mehr Wörter angesammelt, und wir haben viele deutsche Wörter schätzen gelernt und irgendwann verstanden, dass es sich wahrlich um einen Schatz, einen Wortschatz, einen Schatz der Wörter handelt.
So ist die Idee zu dieser Seite entstanden: eine Sammlung der schönsten deutschen Wörter und zu jedem Wort ein passendes Bild sowie ein paar Gedanken.

deutschwortschatz.de

Ein Kommentar

  1. Ich mag eure Seite, nutze Teile gern als Einstieg ins Sprachcafe mit Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern.

    Danke

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.