wind-rose-1209398_1920
Viel Spaß beim Lesen wünschen
Lea Engisch, Markus Heinrich und Jörg Könözsi

PS: Wir freuen uns über Einsendungen von nützlichen Links, Ideen, Konzepten, die Sie in der Praxis für sinnvoll halten: eokurse-bw@diakonie-freiburg.de

Gesundheitsförderung gesamt

1.1. Wie können wir herangehen?_Setting Ansatz A) Hintergrund und Relevanz Die Gesundheit von Menschen wird maßgeblich durch das Umfeld, in welchem sie leben beeinflusst. Deswegen hat sich in den vergangenen Jahren der Setting-Ansatz als der beste konzeptionelle Ansatz zur Förderung von Gesundheit herausgestellt. Unter ‚Setting ‚wird einen geographischen, sozialen Ort verstanden, an dem Menschen leben, lieben, lernen und arbeiten. Auch …

2.5. In der Apotheke und Nutzung von Medikamenten

A) Allgemeines in Kürze Potentielle An- und Herausforderung: Die Verfügbarkeit und Zugänglichkeit von Medikamenten variiert zwischen Ländern, sodass neu nach Deutschland zugewanderte Menschen zunächst die Unterschiede zwischen rezeptfreien und rezeptpflichtigen Medikamenten sowie die Eigenbeteiligung an Kosten kennenlernen können. Darüber hinaus kommt es vor, dass Menschen mehrere Medikamente bei Krankheiten einnehmen – ohne zuvor mit dem Arzt/der Ärztin über die Wechselwirkungen …
2.5.	In der Apotheke und Nutzung von Medikamenten

Religiöse Vielfalt Geflüchteter - Handreichung

Screenshot_pdf Handreichung Religion unterbringen
Im Zuge eines Praxisworkshops im Mai 2017, bei dem Wissenschaftler*innen und Menschen aus der Praxis zusammenkamen, entstand eine Handreichung mit demselben Titel des Workshops: RELIGION UNTERBRINGEN - Regulierung kultureller und religiöserVielfalt in Flüchtlingsheimen*. Gleich zu Beginn wird auf die Gefahr von Kulturalisierung und Religiosisierung hingewiesen. Kulturalisierung/Relogiosisierung ist die Reduzierung einer Person oder auch Konfliktsituation ausschließlich auf den (vermeintlichen) kulturellen/religiösen Hintergrund. …

Rezessionen zu Lernplattformen - Ein Aufruf

Bei diversen Veranstaltungen und Gesprächen wurden in letzter Zeit die unterschiedlichsten Lernplattformen mit fertigen Inhalten erwähnt. Um den Einstieg für Lehrkräfte, die vielleicht mit einer solchen Plattform arbeiten möchten, zu erleichtern, wäre es schön Menschen aus der Praxis zu hören, die mit diesen Plattformen schon arbeiten. Wenn Sie mit einer Lernplattform arbeiten: Teilen Sie Ihr Wissen! Wir veröffentlichen Ihre Rezession …
Rezessionen zu Lernplattformen - Ein Aufruf

Wortwolke Berufe - Arbeitsblatt

Screenshot Wortwolke Berufe von Linda Busse fka
Auf diesem Arbeitsblatt finden Sie eine Wortwolke mit anschließender Zuordnungsaufgabe zum Thema Berufe, Tätigkeiten und entsprechende Orte, an denen die Berufe praktiziert werden. Wortwolke-Berufe-Taetigkeiten-Orte (1.0 MB)PDF herunterladen Danke an die EOK Lehrkraft Linda Busse (fka – Freundeskreis Asyl Karlsruhe e.V.) für dieses Arbeitsblatt!

Kreuzworträtsel Beruf - Arbeitsblatt

Auf diesem Arbeitsblatt finden Sie ein Kreuzworträtsel zum Thema Arbeit und Berufe. Kreuzwortraetsel-Arbeit-und-Berufe (0.6 MB)PDF herunterladen Danke an die EOK Lehrkraft Linda Busse (fka – Freundeskreis Asyl Karlsruhe e.V.) für das Arbeitsblatt!
Screenshot Kreuzwortraetsel berufe von Linda Busse fka

Media residents - humorvolle Videos für EOK

Screenshot_Homepage media-residents
Seit 2017 produziert das Netzwerk für Menschen mit Publikationshintergrund multimediale Inhalte mit geflüchteten Medienschaffenden zu Perspektiven und Visionen in einer weltoffenen Gesellschaft.Homepage media residents Das Netzwerk ist als ein Projekt von "Gesicht Zeigen!" entstanden und bringt sehr spannende Formate (Podcasts, Videos, Beiträge etc.) heraus. Wie auch beim Modul Werte und Zusammenleben der Erstorientierungskurse geht es "Gesicht Zeigen!" um das Zusammenleben …

Tangiert (IV)

Tipps für eigene Webinare Die Homepage Medienpaedagogik-Praxis.de hat einen Beitrag veröffentlicht mit Tipps und Tricks für Webinare und online Barcamps. Da ist sicherlich auch etwas für den online EOKurs dabei. Netzwerk Fluchtforschung - Jahreskonferenz Das Netzwerk Fluchtforschung veranstaltet einmal im Jahr eine Konferenz. Dieses Jahr findet die Konferenz online vom 17. bis 19. September statt. Hier geht es zum Programm …
Bild mit unordentlichem Zimmer

Flucht und Asyl - Hintergrundinformationen (II)

platzhalter flucht
Mehrsprachiges Rechtswörterbuch Es gibt ein Rechtswörterbuch in verschiedenen Sprachen auf der Seite der fluechtlingshelfer.info Das deutsche Asyl- und Aufenthaltsrechts ist sehr kompliziert. Wenn man die Sprache nicht kennt, wird es noch schwieriger. Als Hilfe für Personen, die kein Deutsch sprechen gibt es das Rechtswörterbuch von Translation For All online zum Download. Es erklärt Themen wie Behörden, Gesetze, Aufenthaltstitel, Dublin-III-Verordnung, Kinderrechte, Residenzpflicht und Polizeikontrollen. …
MailPoet