wind-rose-1209398_1920

Newsletter Erstorientierung.de

Ausgabe Juli 2019

Am 12. Juli 2019 fand in Offenburg ein Vernetzungstreffen für Lehrkräfte von Erstorientierungskursen in Baden-Württemberg statt. Das jetzt schon vierte Treffen stand ganz unter dem Motto des kollegialen Austauschs. Wir arbeiten schon fleißig an der Dokumentation, die es dann mit dem nächsten Newsletter geben wird.

Neben vielen Materialien, die wir auf erstorientierung.de verlinken, präsentieren wir auch immer wieder Studien, die das Thema Erstorientierung tangieren. Darauf liegt der Fokus dieser Juli Ausgabe.

Sommerpause: Der nächste Newsletter erscheint im September 2019

Viel Spaß mit diesem Newsletter wünschen
Lea Engisch und Jörg Könözsi!

PS: Wir freuen uns über Einsendungen von nützlichen Links, Ideen, Konzepten, die Sie in der Praxis für sinnvoll halten: eokurse-bw@diakonie-freiburg.de

„Gott sei Dank fühle ich mich jetzt nicht mehr als Flüchtling“ – Alltagsleben und Integrationsprozesse geflüchteter Menschen (2019)

das BICC Working Paper von Simone Christ analysiert Integrationsprozesse geflüchteter Menschen in Deutschland und bezieht hierfür besonders die Situation in Nordrhein-Westfalen mit ein. Grundlage der Studie bildet eine fast zweijährige Feldforschung, die Experteninterviews, Interviews mit Geflüchteten und teilnehmende Beobachtung in einer Unterkunft für Geflüchtete einbezieht. Das Working Paper dokumentiert dabei sowohl Erfahrungen von Menschen, die schon vor 20 bis 40 …
Mehr erfahren
Screenshot_homepage bicc

Einblicke in das Leben von Geflüchteten nach ihrer Ankunft in Deutschland

Screenshot_Homepage Bertelsmann Stiftung mit Buchcover Menschen-keine Zahlen
Die Publikation Menschen – keine Zahlen - Einblicke in das Leben von Geflüchteten nach ihrer Ankunft in Deutschland (2019) der Bertelsmann Stiftung möchte dem öffentlichen, meist sehr negativ geführten Diskurs über Geflüchtete, die Perspektive von Geflüchteten selbst entgegensetzen: Im öffentlichen Diskurs dominiert eine andere Wahrnehmung, die von Negativschlagzeilen geprägt ist und zu einer polarisierten Diskussion führt. Umso wichtiger ist es, …
Mehr erfahren

Bedarfe von Menschen mit Fluchterfahrung in Freiburg - Abschlussbericht

Fragestellung und Hintergrund der Studie Das Forschungsprojekt beschäftigte sich am Beispiel der BewohnerInnen der Stadthalle Freiburg (Notunterkunft) mit folgenden Fragestellungen: (a) Welche Bedarfe bestehen bei Menschen mit Fluchterfahrung in Freiburg? (b) Wie nehmen sie ihre Handlungsfähigkeit (agency) wahr? (c) Inwiefern erleben sie ihre gegebenen Lebensumstände als bestärkend oder einschränkend? Im Hinblick auf alle drei Forschungsleitfragen wurde dabei eine differenzsensible Perspektive …
Mehr erfahren
platzhalter buch mit brille

Analyse "Außerschulische politische Bildung mit jungen Geflüchteten"

In der neu erschienenen Analyse trägt Christiane Toyka-Seid die dabei gesammelten Erkenntnisse in einer Bestandsaufnahme zusammen und benennt vor diesem Hintergrund zentrale Fragen, Themen und Herausforderungen für die praxisorientierte Weiterentwicklung der außerschulischen politischen Jugendbildung. Empowered by Democracy
Mehr erfahren

In eigener Sache: Wir suchen Sie!

Ab September 2019 möchten wir eine neue Beitragsreihe veröffentlichen: Für das "Tagebuch einer Lehrkraft" suchen wir noch weitere Lehrkräfte, die beispielhaft einen Unterrichtstag/Exkursion aufschreiben (oder einfach ein besonderes Erlebnis). Ein Bild dazu, das die Persönlichkeitsrechte der Teilnehmenden nicht verletzt, wäre natürlich super. Eine halbe DinA4 Seite ist schon ausreichend und für andere Lehrkräfte sind solche Eindrücke ein wertvoller Schatz. Da …
Mehr erfahren
MailPoet